Mein Jahresrückblick 2017

Hallo ihr Lieben,
365 Tage sind rum, 2017 ist vorbei, 2018 steht vor der Tür: Neues Jahr, Neues Glück! (Auch wenn es etwas spät kommt)
Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen. Ich wollte mich somit bei jedem einzelnen Leser bedanken. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch dieses Jahr meinen Blog besucht, auch wenn es im Moment sehr schwer für mich ist, zu bloggen.

Mein Jahr ist so so sooo unglaublich schnell vorbeigegangen, das hatte ich noch nie! Deswegen hab ich mir gedacht, mal einen Jahresrückblick zu machen, schließlich hat sich bei mir doch einiges geändert.

Das Jahr 2017 begann bei mir ziemlich stressig, Mitte Januar schrieb ich nämlich mein Vorabi. Das hieß für mich: Schule, essen, lernen. Ende Januar feierte ich meinen Geburtstag mit Freunden und ausgerechnet an dem Tag, wo alle gekommen sind, wurde ich krank -Ich Glückspilz.
Irgendwie verging die Zeit auch, weil mein Semester ziemlich kurz war und meine Klausuren alle eng beieinander lagen. Die Zeit konnte ich also gut nutzen, um zu reisen, Freunde zu treffen und Familie zu besuchen.


Mit dem bloggen fing ich dann im Juli an.
Alles fing damit an, dass ich von SaalDigital ein Wandbild zu geschickt bekam. Es machte mir Spaß Outfits und Location auszusuchen und mich Abends hinzusetzen, und etwas damit zu machen.
Ich setzte mich immer mehr mit dem Thema auseinander: Instagram, Mode, Beauty und Fotografie und es wurde zu meinem neuem Hobby. Die, die von Anfang an dabei sind, kennen dieses Foto, oder? Damit möchte ich mich ganz herzlich bei SaalDigital bedanken. Wer weiß, vielleicht wäre ich sonst nie dazu gekommen, einen eigenen Blog zu erstellen?


An 2017 gefiel es mir, dass ich so viel Zeit hatte. Ich konnte immer wieder neue Sachen machen, hatte unendlich viel Freizeit.
Ich war in Berlin, in Hamburg, im Harz, in Dänemark und in Polen.
Ich bestand mein Abitur und ich zog aus, raus aus dem Elternhaus, raus aus Hannover. Wer hätte das gedacht? Es passieren einfach Dinge, die man so nicht geplant hat oder an die man niemals gedacht hätte. Für mich machten all die Veränderungen das Jahr 2017 so besonders.


In dem Jahr besuchte ich auch ziemlich oft das Tierheim in Hannover. Mein Herz war jedes mal am bluten- am liebsten hätte ich einfach alle Hunde mit nach Hause genommen. Irgendwann hatte ich dann zwei Lieblingshunde, auf die ich mich immer wieder freute. Bis heute, muss ich an sie denken, weil sie gar nicht zur Vermittlung stehen, da es kleine ,,Problemhunde'' sind. Umso mehr freue ich mich aber, nach Hannover zu kommen und sie zu besuchen.



Das schönste im August, war es Coco bei mir begrüßen zu dürfen. Bis heute, bin ich so froh, ihn bei mir zu haben. 









Ich hab mir überlegt, Collagen von den Shootings zu machen. Einfach, um nochmal vor Augen zu haben, was für Gedanken in einem stecken, wenn man einen Post plant. Was ziehe ich an? Was möchte ich zeigen? Worauf möchte ich andeuten, die Menschen zum nachdenken anregen? Mit was? Wo soll das Shooting stattfinden?




Vor allem erinnere ich mich gerne an die Shootings mit Adrian. Man hat nicht nur unglaublich viel zu lachen,  man freut sich auch einfach das Ergebnis. Ich meine, wer legt sich denn auf die Schienen, nur um ein paar Schuhe zu fotografieren und bleibt dann erstmal liegen?


Im Oktober war dann der Umzug, Servus Bayern! Ich lernte eine neue Stadt kennen, wie es ist, alleine zu wohnen und vor allem: neue Freunde.



Um immer wieder vor Augen zu haben, wie schön dieses Jahr war, durfte ich das Fotobuch von SaalDigital testen. Ich bin mal wieder von der Qualität beeindruckt. Die Fotos sehen klasse aus, man hatte die Möglichkeit die Seiten mit Stickern und Rahmen zu dekorieren und das Programm stürzte kein einziges mal ab! Ich bestellte es Sonntag und Dienstag war es in meinem Briefkasten. Wahnsinn! Vielen lieben Dank, SaalDigital! Ich freue mich sehr, dass ich euer Produkt testen durfte.

19x19, matt 


Ich kann für das Jahr 2017 eigentlich unfassbar viel sagen, es gab viele Höhen und Tiefen. Aber das ist schließlich normal. Wie war euer Jahr? Hat sich bei euch was geändert? Welches meiner Shootings hat euch am meisten gefallen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Bis zum nächsten Mal, xoxo