Wanderlust: Bad Harzburg

Halli hallo ihr Lieben,

letzte Woche machten wir uns mit dem Zug auf den Weg nach Bad Harzburg, später mit dem Bus nach Torfhaus. Von da an ging es dann los mit dem wandern, das Ziel? Der Brocken. Bestimmt waren schon ziemlich viele von euch da, ich leider noch nie. Diesmal hatte ich aber meinen persönlichen Wanderführer: Luca! 
Total unvorbereitet, mit Wasser und paar Brötchen ging es also hoch.






Tatsächlich ist das hier einer dieser Posts, bei dem ich eigentlich gar nicht viel zu sagen habe, weil die Fotos im Vordergrund stehen sollen und hoffentlich auch etwas ausdrücken: etwas von Freiheit, Wander- und Lebenslust. Der Alltag ist vergessen und trotz dessen, dass man ein Ziel hat, spielt der Weg eine viel größere Rolle. Angekommen, ganz erschöpft, ist man stolz auf sich und für die Aussicht da oben, hat es sich einfach gelohnt!






Ein ganz großes Dankeschön an Luca, der jedes Foto von mir unterstützt und sich mit dem Thema Fotografie auseinandersetzt. Das ist mein absolutes Lieblingsfoto. 



Oberteil - Hollister, Hose - Ginatricot, Schuhe - Vans