OUTFIT OF THE DAY

Hallo ihr Lieben, 

wie ihr vielleicht bereits auf Instragram gesehen habt, bin ich zurzeit in Polen. Morgen bin ich in Berlin und ich freue mich riesig, vielleicht hat jemand paar Insider für mich?

Heute möchte ich euch unbedingt meine zwei Lieblingsteile zeigen: diese wunderschöne Tweed-Jacke, die jedes schwarz-weiß-graues Outfit etwas belebt und diese Tasche von Sansibar.

Im Moment ist das Wetter so komisch, dass man gar nicht mehr weiß: lange Hose? Jacke drüber oder nicht? Sandalen ja nein? Wobei man in Deutschland nur mit Gummistiefeln am sichersten ist.

Ich zeige euch heute ein schlichtes graues Basic-Kleid, welches ich mir zuerst gar nicht kaufen wollte, weil ich mir so sicher war, das ich es nicht tragen werde. Weltwunder, denn mein Freund hatte Recht. Ich liebe dieses Kleid! 
Es ist egal, ob es etwas kühler ist, denn mit Strumpfhose sieht dieses Kleid trotzdem toll aus. Im Winter mit einem dicken Wollcardigan, Schal und Boots hat man einen süßen Look.

Zuerst wollte ich diese Jacke  in Blautönen haben, habe unterschiedliche bei Zara gesehen, aber es war nie eine dabei, bei der ich nichts zu kritisieren hatte. Doch bei dieser Jacke wusste ich, sie muss mit! 

Die Tasche hab ich übrigens auch erst vor kurzem ergattert -komplizierte Liebe auf den ersten Blick- ich musste mir nämlich noch alle anderen Taschen angucken, um mich im Endeffekt trotzdem für diese Tasche zu entscheiden. 

Mein heutiger Look ist perfekt, um in die Stadt zu fahren, sich in einem Cafe mit Freunden zu treffen und um Abends wegzugehen. 



Zuerst hatte ich überlegt schwarze Birkenstocks (Modell Madrid) dazu anzuziehen, in der Praxis gefiel mir das dann doch nicht so und ich entschied mich für die Chucks.
Wobei auch schöne schwarze Pumps total passen würden und dem Look etwas eleganteres verpasst hätten.






























Jacke - Mango, Kleid - H&M, Schuhe - Converse, Tasche - Sansibar,
Ring - Pandora